Triebradsätze fast komplettiert.

Weitere Komponenten für den Zusammenbau der Drehgestelle sind fertig. Dank kontinuierlicher Arbeit sind wir hier beim 167er weitestgehend “über den Berg“.

 ET 176 072 angehoben

Im Sommer 2019 konzentrierten wir unsere Arbeiten weiter auf die Drehgestelle. Im Frühjahr haben wir einen wichtigen Meilenstein erreicht, als die ersten Achslager montiert wurden. Eine unerwartet langwierige Baustelle waren die Gehäuse, die aus zwei Hälften und einem Deckel bestehen. Mit Hilfe einer Fachfirma in Sachsen-Anhalt ließen wir Manganstahl aufschweißen. Danach mussten die Einzelteile (96 für den Halbzug) entgratet, grundiert und lackiert werden. Ein erster Teil ist fertig.


Nach oben

Spendenaufruf

Foto Front eines 167ers schräg von vorneJetzt spenden

Social Media

Facebooklogo, weißes F auf blauem GrundYoutube-Logo, You auf weißem, darunter Tube auf rotem HintergrundInstagram-Logo

Besuchen Sie uns auch auf Facebook oder se­hen Sie sich un­se­re Fil­me auf You­tube oder un­se­re Fo­tos auf In­sta­gram an.

Termine

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Wer ist online

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

© 2019 Historische S-Bahn e.V. Alle Rechte vorbehalten. Zum Impressum, zur Datenschutzerklärung