Neue Verkleidungen in der 3. Klasse

Während sich der Großteil der Instandhaltungskapazitäten in unserem Verein zur Zeit auf den kompletten Neuaufbau von je zwei Trieb- und Laufdrehgestellen konzentriert, haben wir mit einer anderen, aufwändigen Baustelle im Fahrgastraum begonnen. So konnten wir trotz der Corona-Einschränkungen in begrenztem Umfang die Arbeiten fortsetzen.

Arbeiten an der Wandverkleidung der 3. Klasse

Die Kunstlederbespannung der Innenverkleidung im ET/EB 167 006 (3839/6401) hat sich über die Jahre bei den meisten Platten von den Rändern aus abgelöst. Beim genaueren Betrachten stellten wir fest, dass sich das Kunstleder nicht nur abgelöst hatte, sondern auch in sich geschrumpft ist. Mit einer notdürftigen Reparatur ist es also nicht getan. Alle Platten müssen also mit neu bespannt werden. Zwangsläufig kam also nur eine Neubespannung der Platten in Frage.


Nach oben

Spendenaufruf

Foto Front eines 167ers schräg von vorneJetzt spenden

Social Media

Facebooklogo, weißes F auf blauem GrundYoutube-Logo, You auf weißem, darunter Tube auf rotem HintergrundInstagram-Logo

Besuchen Sie uns auch auf Facebook oder se­hen Sie sich un­se­re Fil­me auf You­tube oder un­se­re Fo­tos auf In­sta­gram an.

Termine

September 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Wer ist online

Aktuell sind 63 Gäste und keine Mitglieder online

© 2020 Historische S-Bahn e.V. Alle Rechte vorbehalten. Zum Impressum, zur Datenschutzerklärung