Das Meiste wurde komplett neu gebaut.

Als wir mit dem Projekt der Aufarbeitung begonnen, war uns nicht klar, wie schlecht die Substanz der Altteile vielerorts war. Sehr viele Teile wurden komplett neu angefertigt nach unseren Zeichnungen. Doch das Puzzle wird bald zusammengesetzt.

 entgratete Teile

Was auf dieser Palette lagert, ist das Resultat wochenlanger Arbeit. In unsere Drehgestellrahmen müssen wir vor dem Einsetzen der Achsen bereits Teile des Bremsgestänges einbauen. Allerhand Halterungen, Hebel und Stangen sind es, die die Kräfte punktgenau übertragen werden. Scheinbar hatte die Reichsbahn es nicht so genau genommen - die Abzehrungen an den alten Teilen waren oft erheblich. Und so haben wir nach umfangreicher Recherche vieles neu anfertigen lassen, damit es auch wirklich passt.


Nach oben

Spendenaufruf

Foto Front eines 167ers schräg von vorneJetzt spenden

Social Media

Facebooklogo, weißes F auf blauem GrundYoutube-Logo, You auf weißem, darunter Tube auf rotem HintergrundInstagram-Logo

Besuchen Sie uns auch auf Facebook oder se­hen Sie sich un­se­re Fil­me auf You­tube oder un­se­re Fo­tos auf In­sta­gram an.

Termine

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Wer ist online

Aktuell sind 61 Gäste und keine Mitglieder online

© 2018 Historische S-Bahn e.V. Alle Rechte vorbehalten. Zum Impressum